Logo: Kassel Logo: KCB

Ein Hoch auf die Gemeinschaft!
Kassels MICE-Netzwerk zeigte sein Können beim Glinicke Sommerfest

Teambuilding, wohin man nur schaute: Rund 850 Mitarbeiter*innen der Glinicke Automobilgruppe haben im Kassel Kongress Palais ein unvergleichliches Sommerfest erlebt. Sie kletterten kopfüber die Fassade des benachbarten H4 Hotel hinunter, fanden im Percussion-Workshop den richtigen Beat und zeigten gemeinsamen Einsatz beim „Menschenkicker“. Auch hinter den Kulissen war Teamwork gefragt: Bei der Konzeption und Realisierung bewiesen MICE-Dienstleister aus dem Kassel Convention Network ihre Leistungsfähigkeit, Kreativität und sorgten stets für reibungslose Abläufe.

In diesem Blogbeitrag schauen wir auf die Unternehmen im Hintergrund, die alles getan haben, um beim Event nur strahlende Gesichter zu sehen. Außerdem wollten wir wissen, welche Vorteile sich durch das Kassel Convention Network für Veranstalter ergeben.

Lasset das Zusammenspiel beginnen!

LENZevents hatte den Hut auf: Die Kasseler Eventagentur entwickelte nicht nur das Gesamtkonzept der Veranstaltung, sondern beauftragte auch sämtliche Servicepartner. Dazu berichtet Geschäftsführer Thomas Lenz: „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, weil alle Beteiligten an einem Strang zogen. Mit vielen Servicepartnern – zum Beispiel Licht- und Tontechnikern, Eventausstattern, Caterern und Dienstleistern für Rahmenprogramme – arbeiten wir schon seit vielen Jahren eng zusammen. Jeder weiß, worauf es ankommt und wir können uns auf das hohe Qualitätsbewusstsein im Netzwerk voll verlassen.“

Als Premium Partner im Kassel Convention Network griff LENZevents auf weitere erfahrene Unternehmen aus dem lokalen Branchennetzwerk zurück: Für ein stilvolles Mobiliar und eine genussreiche Auswahl beim Catering sorgte die FAC Events & Verleih GmbH. Die Weinbar, gleich zwei Getränkestände und das Coffee-Bike steuerten die Gäste ebenso gerne an wie das Grill-Outlet, den Eiswagen oder die Food-Trucks mit ihrem reichen Angebot an Pizzen, Crêpes und Kuchen.

 

 

Ins rechte Licht gerückt wurde das Unterhaltungsprogramm von JS Event- und Medientechnik, ebenfalls ein starker Partner in Kassel.

 

 

Und auch für beste Tontechnik war gesorgt – sowohl im Konzertgarten als auch im Kolonnadensaal, wo die angesagte Partyband GOODFELLAS spielte.


Ein Event – fünf Partner: Auch das Kongress Palais und das benachbarte H4 Hotel, dessen 14-stöckige Fassade zum House-Running genutzt wurde, sind Premium Partner im Kassel Convention Network. Insgesamt haben sich unter dem Dach des Kassel Convention Bureau mehr als 50 MICE-Unternehmen zusammengeschlossen, um die Attraktivität der Tagungs- und Kongressdestination Kassel zu steigern. Gemeinsame Marketingkampagnen und Kooperationen wie zuletzt das Hotel-Agreement stehen ebenso auf dem Programm wie Expertenvorträge, Wissensaustausch und gesellige Netzwerkabende.

Nachhaltig gut gelaufen

Es gibt viele grüne Gründe, in Kassel zu feiern: Nachhaltigkeit zählte – neben Teambuilding und Entertainment – ebenfalls zu den Anforderungen des Kunden Glinicke. Daher wurden schon bei der Veranstaltungsplanung auch Nachhaltigkeitsaspekte mitberücksichtigt, beispielsweise beim Rahmenprogramm.

 

So waren bei Musikworkshop die Cajons – Trommeln und Hocker zugleich – aus Pappe gefertigt und konnten von den Mitarbeitenden nach dem Event mit nach Hause genommen werden.

 

Und bei der Modellauto-Rennbahn erzeugten die Mitarbeitenden auf Ergometern selbst Strom, um „ihren“ Flitzer auf Höchstgeschwindigkeit zu bringen. Nicht zuletzt wurde mit dem Kongress Palais eine nachhaltige Location ausgewählt, die obendrein zentral erreichbar ist.

Nachhaltigkeit gehört zu den aktuell wichtigen Themen – nicht nur für viele Partner im Kassel Convention Network, sondern auch im Kassel Convention Bureau, das Veranstalter gezielt zu Green Meetings berät und geeignete Kontakte und Ideen beisteuert.


Anke Müller ist Leiterin des Kassel Convention Network. Sie sagt: „Unsere intensive Netzwerkarbeit sorgt nicht nur für Austausch und Kooperation unter den Partnern, sondern kommt auch unseren Kund*innen zugute.“ Dazu erläutert sie weiter: „Wenn Mitglieder unseres Networks gemeinsam zu einem Event beitragen, bedarf es nicht vieler Worte und Abstimmungen! Man kennt sich und schätzt die Arbeit des anderen. Aus Kundensicht erhöht dies die Qualität, ermöglicht reibungslose Abläufe und schafft insgesamt eine gute Grundstimmung.“

Ein Best-Practice-Beispiel also, wie man es sich nur wünschen kann. Und was sagt „Team Glinicke“ dazu? Ein sichtlich begeisterter Mitarbeiter kommentierte nach dem Sommerfest: „Es war eine super gelungene Sache. Wir freuen uns, auch mal andere Kollegen kennenzulernen.“ Und ein anderer bringt es mit diesen Worten auf den Punkt: „Freude an der Gemeinschaft!“


Sprechen Sie mich an

Ich freue mich auf Ihre Anfragen und stehe Ihnen für Fragen zu den Produkten gerne als persönliche Ansprech- und Sparringspartnerin zur Verfügung!

Michelle Spangenberg
Kassel Convention Bureau

T +49 561 7077-167
michelle.spangenberg@kassel-marketing.de